Suche
Suche Menü

Kanzlei Nimrod Abmahnung Metro (Film) für Profit Ltd.

Abmahnung Filesharing

Die Kanzlei Nimrod Rechtsanwälte Bockslaff & Scheffen Rechtsanwälte GbR aus Berlin mahnt aktuell für die Profit Ltd. aus Moskau wegen illegalen Filesharings des russischen Thrillers “Metro” ab.

Abmahnung nach Download erhalten? Nutzen Sie unsere kostenlose und unverbindliche Ersteinschätzung.

Unterlassungserklärung, Abmahnkosten und Schadensersatz

Zugunsten der Firma Profit Ltd., 64 Leningradskiy Prospect, 125319 Moskau, Rußland fordert die Nimrod Rechtsanwälte Bockslaff & Scheffen Rechtsanwälte GbR von den Abgemahnten die

  1. Abgabe einer strafbewehrten Unterlassungserklärung
  2. Zahlung eines pauschalen Vergleichsbetrags in Höhe von 1.100 EUR

Umfangreiche Informationen rund um Abmahnungen wegen Urheberrechtsverletzungen in Online-Tauschbörsen finden Sie in unserem Filesharing Abmahnung Lexikon.

Filesharing Abmahnung erhalten – was tun?

  1. Unterzeichnen Sie auf keinen Fall die der Abmahnung beigefügte strafbewehrte Unterlassungserklärung und zahlen sie nicht – auch dann nicht, wenn Sie Metro heruntergeladen haben. Bei Verstößen gegen die Erklärung drohen lebenslang Vertragsstrafen in Höhe von mehreren Tausend Euro.
  2. Nehmen Sie unsere unverbindliche und kostenlose Ersteinschätzung in Anspruch. Auf Wunsch können Sie die gesamte außergerichtliche Verteidigung gegen die Abmahnung für 299,00 EUR inkl. MwSt. beauftragen.

© VRD – Fotolia.com

Autor:

ist Rechtsanwalt und Fachanwalt für gewerblichen Rechtsschutz mit Sitz in Mainz. Folge Niklas bei Twitter. Du findest ihn auch bei Facebook.

Schreibe einen Kommentar

Pflichtfelder sind mit * markiert.


Kostenlose Ersteinschätzung