Suche
Suche Menü

Abmahnung Edge of Tomorrow | Kanzlei Waldorf Frommer

Abmahnung Filesharing

Haben Sie eine Abmahnung der Kanzlei Waldorf Frommer wegen unerlaubtem Filesharing des Films Edge of Tomorrow in Tauschbörsen erhalten? Wir helfen Ihnen – nutzen Sie unsere kostenlose Ersteinschätzung.

Abmahnung nach Download erhalten? Nutzen Sie unsere kostenlose und unverbindliche Ersteinschätzung.

In dem Science-Fiction Film Edge of Tomorrow spielt Tom Cruise einen Major, der einen Kampf gegen Aliens aufgrund einer Zeitschleife immer wieder neu durchlebt und so seine Fähigkeiten verbessert. Für die Warner Bros. Entertainment GmbH fordert Waldorf Frommer die

  1. Abgabe einer strafbewehrten Unterlassungserklärung
  2. Zahlung von 815,00 EUR

1. Ist die Abmahnung ernst zu nehmen?

Bei der Ihnen vorliegenden Abmahnung handelt es sich um eine schriftliche Warnung, die als Vorstufe einer Klage dient. Auch wenn es sich um eine Massenabmahnung handelt, ist sie deshalb nicht rechtsmissbräuchlich oder eine Abzocke. Die Antwort ist also „Ja“ – die Abmahnung ist ernst zu nehmen. Ohne Reaktion risikieren Sie, verklagt zu werden.

2. Muss ich eine strafbewehrte Unterlassungserklärung abgeben?

Als Anschlussinhaber schuldet man nur dann die Abgabe einer strafbewehrten Unterlassungserklärung, wenn man Täter oder sog. Störer ist. Ist dies nicht der Fall, muss keine Unterlassungserklärung abgegeben werden. Das heißt:

  1. Täter: Wenn Sie den Film Edge of Tomorrow wie in der Abmahnung beschrieben illegal via Filesharing heruntergeladen haben, sollten Sie eine strafbewehrte Unterlassungserklärung abgeben. Allerdings sind Sie nicht verpflichtet, gerade die von Waldorf Frommer vorgelegte Unterlassungserklärungsvorlage zu unterschreiben. Wir erstellen auf Wunsch eine modifizierte Unterlassungserklärung für Sie.
  2. Störer: Die Haftung von Eltern für illegale Downloads ihrer minderjährigen Kinder wurde vom Bundesgerichtshof durch das Morpheus-Urteil stark eingeschränkt. Bei ordnungsgemäßer Belehrung ihrer Kinder haften Eltern normalerweise nicht für nachfolgende illegale Downloads. Noch elternfreundlicher entschied der BGH im Bearshare-Urteil über die Haftung von Eltern für das Verhalten erwachsener Kinder in Tauschbörsen. Danach müssen Eltern im Haushalt lebende erwachsene Kinder gewöhnlich nicht einmal belehren geschweige denn überwachen. Die Entscheidung gilt auch für das Verhältnis des Anschlussinhabers zu seinem Ehegatten. Falls der Film Edge of Tomorrow durch andere Haushaltsangehärige wie Untermieter oder Mitbewohner heruntergeladen wurde, haftet sie als Anschlussinhaber unter Umständen ebenfalls nicht.

Weitere Informationen rund um Abmahnungen wegen Urheberrechtsverletzungen in Tauschbörsen finden Sie in unserem Filesharing Abmahnung Lexikon, speziell in der Rubrik Störerhaftung.

3. Muss ich Anwaltskosten oder Schadensersatz bezahlen?

Ob Sie an Waldorf Frommer zahlen müssen, hängt ebenfalls davon ab, ob Sie als Täter oder Störer für die Urheberrechtsverletzung verantwortlich sind. Als Täter schuldet man dem Grunde nach sowohl Anwaltskosten als auch Schadensersatz – bei der Bezifferung des Schadensersatzes besteht allerdings ein gewisser Spielraum. Sofern Sie als sog. Störer haften, besteht nur ein Anspruch auf Erstattung von Anwaltskosten, nicht jedoch auf Zahlung von Schadensersatz.

4. Abmahnung Edge of Tomorrow – Unsere Empfehlung

  1. Unterzeichnen Sie nicht die der Abmahnung beigefügte strafbewehrte Unterlassungserklärung – auch dann nicht, wenn Sie den Film heruntergeladen haben. Bei Verstößen gegen die Erklärung drohen lebenslang Vertragsstrafen in Höhe von mehreren Tausend Euro.
  2. Nehmen Sie unsere unverbindliche und kostenlose Ersteinschätzung in Anspruch. Auf Wunsch können Sie die gesamte Verteidigung gegen die Abmahnung zum Pauschalpreis beauftragen.

© VRD – Fotolia.com

Autor:

Avatar for Niklas Plutte

ist Rechtsanwalt und Fachanwalt für gewerblichen Rechtsschutz mit Sitz in Mainz. Folge Niklas bei Twitter. Du findest ihn auch bei Facebook.

Schreibe einen Kommentar

Pflichtfelder sind mit * markiert.